21.11.2017

Erste DH-Studentin im Studiengang Papiertechnik bei colordruck Baiersbronn

Melanie Bengel schließt das DH-Studium Bachelor of Engineering Papiertechnik sehr erfolgreich ab und erhält den Industriepreis für die beste Bachelorarbeit

Im Rahmen einer Feierstunde mit den Gesellschafterinnen Renate Bengel und Marlis Schwedes, den Führungskräften und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Verwaltung würdigte Geschäftsführer Thomas Pfefferle die außerordentlichen Leistungen von Melanie Bengel im Rahmen ihres Studiums an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Pfefferle ging in seiner Ansprache auf den erfolgreichen Verlauf des Studiums ein und ist besonders stolz, dass dies mit dem Industriepreis 2017 für die beste praxisorientierte Bachelorarbeit im Studiengang Papiertechnik belohnt wurde. Er bedankte sich auch bei allen Kolleginnen und Kollegen, die Melanie Bengel während ihrer Praxisphasen in den letzten 3 Jahren bei colordruck unterstützt haben.
Nach ca. 2.640 Vorlesungsstunden und mehr als 340 Seiten Papier für  Praxis-,  Studien- und Bachelorarbeit konnte Melanie Bengel der Titel Bachelor of Engineering Papiertechnik verliehen werden. Während ihres 3-jährigen Studiums bei colordruck Baiersbronn und an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe/Gernsbach lernte Frau Bengel alles von der Papier- und Kartonerzeugung bis hin zur Verpackungsherstellung. Schon während ihres Studiums profitierte colordruck Baiersbronn von vielen Projekten, welche durch Melanie Bengel bearbeitet und auch umgesetzt wurden. Hierdurch konnten viele Optimierungen geschaffen werden, welche sich in den unterschiedlichsten Bereichen des Unternehmens positiv spürbar machen.
Nach Beendigung ihres Studiums wurde Frau Bengel im Bereich Marketing übernommen. colordruck Baiersbronn ist besonders stolz auf die erste Papieringenieurin im Unternehmen und freut sich über den sehr erfolgreichen Verlauf ihres Studiums und wünscht ihr weiterhin viel Erfolg für ihre berufliche Laufbahn.

Wir helfen Ihnen gerne telefonisch weiter

+49 7442 830-0

oder schreiben Sie uns eine E-Mail